PROFIL (Ausgabe 6 2011)

Auszüge aus dem Inhalt

  • PISA 2000-2009:
    Trends und Analysen unter besonderer Berücksichtigung des Gymnasiums

  • Dr. Horst Günther Klitzing:
    Bildung ist Ländersache!? Aber nicht immer ausschließlich. Ein aktuelles Beispiel
  • Prof. Dr. Hans-Carl Jongebloed:
    Der Mensch als Zweck der Bildung – Übergänge zwischen allgemeinbildender und beruflicher Schule – Bestandsaufnahme sowie Probleme und Chancen
  • Nabil Zeriouh:
    Arbeitsgemeinschaft des interkulturellen Lehrens und Lernens (AGiL) gegründet: Deutschland ist der Kaffee – Migranten sind der Zucker
  • Gudrun Schreiner:
    20 Jahre ‘Sächsischer Beamtenbund’ sbb – eine Dachgewerkschaft für alle Beschäftigten
  • Rheinland-Pfalz:
    Vertrauensbruch und gezielte Benachteiligung der Gymnasien
  • Baden-Württemberg: Grün-Rot auf dem Weg zum Einheitslehrer
  • Dauerhaft höhere Dienststelle nur mit entsprechender Bezahlung
  • Lehrer-Chef Kraus einstimmig wiedergewählt
  • ‘Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ’:
    Fächerübergreifende Unterrichtskonzepte in einer eigenen Reihe des Lehrerselbstverlages erschienen
  • Gesetzesinitiative zur Tarifeinheit kippt: Guter Tag für Arbeitnehmer
  • Ruhestand mit 69?
  • Schließung der City-BKK:
    Krankenkassen müssen aufnehmen
  • Bernhard Hänel:
    Gesellschaftliches Engagement: Bonus fürs Ehrenamt?
  • Nachgefragt bei Dr. Edmund Stoiber:
    »Bürokratieabbau ist ein Konjukturprogramm«
  • Beamtenversorgung: Nachhaltige Finanzierung