PROFIL (Ausgabe 5 2014)

Auszüge aus dem Inhalt

  • Neue Studie des Aktionsrats Bildung zu Arbeitsbedingungen von Lehrkräften:
    Alarmzeichen ernst nehmen: Lehrerarbeitszeiten in Deutschland sind zu hoch
  • Steffen Pabst:
    Berufspolitischer Kahlschlag an den Gymnasien in Deutschland
  • Gedankenaustausch zur hessischen Bildungspolitik
  • Tagung der Arbeitsgemeinschaft für frauenpolitische Fragen im DPhV:
    Frauen in Führung – und doch benachteiligt
  • Die zehn populärsten Irrtümer der Pädagogik
  • Horst Günther Klitzing:
    Integrationsfunktion des Gymnasiums
  • Prof. Klaus Zierer:
    Bildungssystem nicht mit strukturellen Maßnahmen überfluten
    Über die Ohnmacht pädagogischer Strukturreformen und die wichtigsten Erfolgsmerkmale von besonders guten und erfolgreichen Lehrern
  • Das ist neu 2014: ‘lyrix’
  • Vertretertag des Philologenverbandes Sachsen (PVS):
    Sachsen: (Noch) ein Fels in der Brandung?
  • Frank Christian Starke:
    Die andere Meinung: Finger weg vom Streikrecht!
  • Entgeltordnung Lehrkräfte:
    Tarifverhandlungen mit den Ländern
  • Klaus Dauderstädt:
    Wahlaufruf: Europa wählen!
  • Finanzierung der Bildungsaufgaben:
    Kooperation ermöglichen
  • Grundsatzfrage an die deutschen Spitzenkandidaten für die Europa-Wahl:
    Warum sollen die aktiven und ehemaligen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sich bei der Europa-Wahl für Ihre Partei entscheiden?