PROFIL (Ausgabe 4/2013)

Auszüge aus dem Inhalt

  • DPhV und VDR: Erfolgreiche Schularten nicht auf dem Altar der Ideologie opfern
    Baden-Württembergs Schulen auf dem Weg in die Mittelmäßigkeit
  • »Auf den Lehrer kommt es an«
    Erster bundesweiter Gymnasialtag in Frankfurt – Ein großer Erfolg
  • und Andreas Bartsch: »Respekt kann man nicht
    einfordern, den bekommt man verliehen«
  • Ernst Peter Fischer:
    Vom Verzaubern der Welt Über notwendige Korrekturen von hartnäckigen Irrtümern
  • Pro & Kontra:
    Wiederholung von Schulklassen?
    Jörg Dräger (Bertelsmann-Stiftung) und Heinz-Peter Meidinger (DPhV) im Gespräch mit Joachim Scholl (Deutschlandradio)
  • Jan Fleischhauer:
    Dann schafft doch gleich die Zeugnisse ab
  • Ferdinand Knauß:
    Schulpolitik auf dem Weg ins Schlaraffenland
  • Birte Müller:
    Ganz exklusiv
  • Mathias Brodkorb:
    Warum totale Inklusion unmöglich ist ber schulische Paradoxien zwischen Liebe und Leistung
  • Steffen Pabst:
    Rund 20.000 sächsische Lehrkräfte bei Warnstreiks
  • Jörg Bohmann:
    Keine Einigung über Tarifierung
    Aus der Verhandlungskommission der Tarifverhandlungen 2013
  • Einkommensrunde 2013:
    Lehrer bleiben weiter im Fokus
  • Neuregelungen im Beamtenrecht des Bundes:
    Nachbesserungen erforderlich
  • Schulbücher für angestellte Lehrer:
    Länder müssen zahlen
  • Im Gespräch mit…
    …Wolfgang Schäuble, Daniel Bahr, Sigmar Gabriel und Thomas de Maizière
  • …mit Stephan Dorgerloh, Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt,
    Präsident der Kultusministerkonferenz:
    »Inklusion geht alle an!«