Rufe nach Impfpflicht werden lauter

Auch der Philologenverband zeigt sich ablehnend. Zum einen liege die Impfquote bei Lehrkräften an NRW-Gymnasien bei mehr als 90 Prozent, sagte die Landesvorsitzende Sabine Mistler unserer Redaktion. Zum andern sei dort der Umgang vielfach geprägt durch Verantwortungsbewusstsein. Der Verband plädiert ebenfalls dafür, die Maskenpflicht im Unterricht wieder einzuführen. Gespräch dazu liefen bereits auf unterschiedlichen Ebenen. „Bis jetzt scheint es aber nicht so zu sein, dass sich das Schulministerium in dieser Frage bewegen würde.“

Der vollständige Beitrag ist am Montag, 22. November 2021 in der Rheinischen Post www.rp-online.de erschienen. 

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Beiträge vollständig ohne Abonnement einsehbar sind.

Zum selben Thema: 

Der Philologenverband NRW hält eine Impfpflicht für Lehrkräfte ebenfalls für sinnlos – und fordert stattdessen, landesweit die Maskenpflicht im Unterricht wieder einzuführen. Gespräche dazu liefen hinter den Kulissen, so heißt es in der «Rheinischen Post». „Bis jetzt scheint es aber nicht so zu sein, dass sich das Schulministerium in dieser Frage bewegen würde“, sagte Landeschefin Sabine Mistler gegenüber der «Rheinischen Post». Fast alle Bundesländer, die die Maskenpflicht im Unterricht gestrichen hatten, haben sie mittlerweile wieder eingeführt – bis auf NRW eben und Rheinland-Pfalz.

Der vollständige Beitrag ist am Montag, 22. November 2021 bei News4Teachers www.news4teachers.de erschienen.