Der „Blaue Brief“ fällt aus: Lehrerverbände dringen auf einheitliche Linie beim Abitur 2020

[...] Im Vorfeld meinte Sabine Mistler, Landesvorsitzende des Philologen-Verbandes, zur unklaren Entscheidungslage: „Ich hätte mir einen größeren Zusammenhalt der Länder gewünscht.“ Scharf kritisierte sie den Kurs der Kieler Landesregierung: „Das Abitur jetzt auszusetzen, halte ich für verfrüht, das kann nur die Ultima Ratio sein.“

Den vollständigen Beitrag finden Sie online in der Allgemeinen Zeitung unter: www.azonline.de.