Debatte um Rechtschreibung: Wozu richtig schreiben können?

Ist die richtige Rechtschreibung noch wichtig? Darüber herrscht zwischen deutschen Politikern Uneinigkeit. NRW-Bildungsministerin Gebauer sieht eine gute Rechtschreibung als Grundlage für den weiteren Lebensweg.

[...] Auch der Philologen-Verband NRW betont die Wichtigkeit der Rechtschreibung: "Schulstudien haben deutlich gemacht, dass zu viele Schülerinnen und Schüler die Rechtschreibung nicht gut genug beherrschen. Lese- und Schreibkompetenzen sind aber Schlüsselqualifikationen. Sie werden in allen gesellschaftlichen Bereichen des Lebens benötigt. Alle Kinder und Jugendlichen sollten die Rechtschreibung deshalb so früh wie möglich ordentlich lernen. Die Lehrkräfte fungieren als bedeutsame Vermittler", so die Vorsitzende des Philologenverbands NRW, Sabine Mistler.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter: www.wz.de