Das Arbeitspensum an den Gymnasien in NRW ist viel zu hoch

[...] Gymnasiallehrer in Nordrhein-Westfalen fühlen sich von den Leistungs- und Wissensunterschieden zwischen ihren Schülern stark belastet. Weitere Stressfaktoren für sie sind das insgesamt hohe Arbeitspensum durch immer mehr Aufgaben und zunehmende Bürokratie sowie fehlende Pausen im Schulalltag. [...] „Wenn die enorme Belastung an Gymnasien bei den Lehrkräften zu Schlafstörungen führt und die Kolleginnen und Kollegen nicht einmal am Wochenende abschalten können, dann muss hier dringend gehandelt werden“, sagte Sabine Mistler, Vorsitzende des Philologen-Verbandes Nordrhein-Westfalen.

Den vollständigen Beitrag können Sie online in der Welt nachlesen unter: www.welt.de.