Auch 2022 wird in NRW ein „Corona-Abitur“ geschrieben

Der Philologenverband NRW begrüßt diese Entscheidung. Alles andere sei aber auch gar nicht möglich gewesen, weil natürlich Defizite bestünden, sagte die Verbandsvorsitzende Sabine Mistler unserer Zeitung. „Die angehenden Abiturientinnen und Abi­turienten haben bislang wenig Präsenzunterricht versäumt – anders als die jüngeren Jahrgänge“, hob sie zwar hervor. Dennoch sei eine Auswahl der Aufgaben richtig.

Der vollständige Beitrag ist am Freitag, 3. Dezember 2021, in der Aachener Zeitung www.aachener-zeitung.de erschienen.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Beiträge vollständig ohne Abonnement einsehbar sind