Mitgliederinformation zu weiteren Schulöffnungen und neueste Erlasse

  • Information nach Gespräch im Schulministerium unter Verbändebeteiligung vom 28.05.2020 zu weiteren Schulöffnungen
  • Runderlasse zur Durchführung von Schulfahrten nach den Sommerferien sowie zur Zeugnisausgabe und Schulentlassungen

Gespräch im Schulministerium unter Verbändebeteiligung vom 28.05.2020 zu weiteren Schulöffnungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

an einem Gespräch des Ministeriums für Schule und Bildung vom 28. Mai 2020 mit Lehrer-, Elternverbänden, Schulleitervereinigungen und der Landesschülerschaft nahm selbstverständlich auch unsere Vorsitzende Sabine Mistler kritisch-konstruktiv teil.

Über den Inhalt des Gesprächs informieren wir Sie im Nachfolgenden:

  • Das MSB zieht eine vollständige Öffnung der Grundschulen und möglicherweise auch der weiterführenden Schulen aufgrund neuer Erkenntnisse zur geringen Anfälligkeit von Kindern und Jugendlichen sowie zu Risikogruppen schon vor den Sommerferien in Betracht.
  • Unter den Vertreterinnen und Vertretern gab es eine große Einigkeit darüber, dass die bestehenden Konzepte zum Präsenz- und Distanzlernen an den weiterführenden Schulen bis zu den Sommerferien ohne erneute Veränderungen des Lehr-Lern-Betriebes und der Abstandsregeln fortgesetzt werden sollten. Eine kurzfristige Umplanung wurde weder von den Vereinigungen der Eltern noch von denen der Lehrer und der Schulleiter noch von der Landes-Schülervertretung als sinnvoll bewertet. 

Des Weiteren wurde kurzfristige Angebote im Kontext des Digitallernens vorgestellt:

  • LOGINEO NRW wird inzwischen von 997 Schulen genutzt.
  • Es wurde ein Lernmanagementsystem auf der Basis von „Moodle“ fertiggestellt.
  • Ein Messengerdienst und ein Videokonferenztool sollen noch vor den Ferien auf den Weg gebracht werden.
  • Die drei Dienste sind kompatibel mit LOGINEO NRW und funktionieren zudem auch eigenständig.
  • Die LOGINEO-NRW-Version für Schülerinnen und Schüler befindet sich in der letzten Phase der Prüfung.
  • Die Schülerversion von LOGINEO NRW wird auch vom Land finanziert werden.
  • Zeitnah und in sehr umfänglicher Anzahl werden Endgeräte auch für Lehrkräfte zur Verfügung gestellt; der Ausbau schnellen Internets soll stark vorangetrieben werden.

Der PhV NW verweist weiter auf zwei weitere aktuelle Erlasse des Ministeriums für Schule und Bildung:

1. Erlass zur Durchführung von Schulfahrten nach den Sommerferien vom 28. Mai 2020
Klassen und Kursfahrten ins Ausland sind bis zu den Herbstferien ausgeschlossen – nicht aber Klassenfahrten innerhalb von Deutschland. Stornierungskosten werden ausschließlich für Buchungen ins Ausland übernommen.

Der PhV NW kritisiert die unterschiedlichen Bedingungen für die Absage und die Stornierung von Schulfahrten ins Ausland und ins Inland. Aus unserer Sicht führt dies für die Schulen zu neuen Unklarheiten und zu Ungerechtigkeiten für die Schülerinnen und Schüler. Hier ist eine einheitliche Regelung dringend erforderlich.

Den Erlass finden Sie hier: https://www.phv-nw.de/system/files/pdf/2020-05-28_runderlass-schulfahrten-nach-den_sommerferien.pdf

2. Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung zur Zeugnisausgabe und Schulentlassungen vom 28. Mai 2020
Auch Eltern können an Abschlussfeiern teilnehmen.

Der PhV NW hat große Bedenken, dass die Öffnung der Abiturfeiern auch für Eltern an zahlreichen Standorten zu Konkurrenzsituationen zwischen den Schulen führt.

Den Erlass finden Sie hier: https://www.phv-nw.de/system/files/pdf/2020-05-28_runderlass_zeugnisausg...

Ihr Philologen-Verband NW