Bezirkstermine

Regelmäßiger Stammstich

Immer am ersten Donnerstag des jeweiligen Monats ab 19:30 Uhr in der Gaststätte / Restaurant Zunftstube, Oststrasse 53, 59065 Hamm.

 

Bezirksseminar in Königswinter

 

Zum Bezirksseminar trafen sich Vertrauenslehrkräfte, Mitglieder des Bezirksvorstandes sowie weitere interessierte Philologen aus Hamm am 23. / 24. Februar  in der dbb-Akademie in Königswinter.

Am Freitagmorgen informierte der stellvertretende Landesvorsitzende Klaus Schwung über schulpolitische Perspektiven in NRW. Vorrangiges Thema war hierbei die Veränderung der Schulstruktur mit Blick auf G9, auch wenn bisher noch wesentliche Detailinformationen zur konkreten Umsetzung wie etwa die Stundentafel fehlen. Für zwei der Hammer Gymnasien ist auch die Frage nach einem möglichen Ausstieg aus dem gebundenen Ganztag von Bedeutung. Die Linie der Landesregierung, keine Gymnasien neu in den zieldifferenten Inklusionsprozess einzubinden, wurde begrüßt.

Nachmittags setzten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des Referates der Bezirksvorsitzenden Susanne Lerch mit Rechtsaspekten digitaler Medien in Schule auseinander. Angelehnt an die Rechtsgrundlagen zum Datenschutz wurden Chancen und Risiken der Digitalisierung ausgiebig diskutiert, insbesondere mit Blick auf den Bildungsauftrag von Schule sowie die Problematik „Bring your own device“. Der Abend wurde zum kollegialen Austausch genauso wie zum gemeinsamen Kegelvergnügen genutzt. Die sich verschärfende Belastungssituation in Schule ist für alle Lehrkräfte spürbar.

Am zweiten Tag befasste sich die Hammer Bezirksgruppe daher unter der Leitung von Verena Brokamp, Referentin „Junge Philologen“ im Bezirksvorstand Hamm, mit dem Thema „Mehr Effizienz und Effektivität durch Zeitmanagement“. Die gelungene Mischung aus theoretischem Input und Möglichkeiten zur Selbsteinschätzung bis hin zur persönlichen Zielsetzung  - die richtigen Dinge zu tun und die Dinge richtig zu tun - ermöglichte individuelle Erkenntnisse zur eigenen Arbeitsweise und bot vielfältige Anregungen zur Optimierung derselben.

Abschließend waren sich die Hammer Philologen einig: Bezirksseminar bedeutet Mehrwert - für den Einzelnen, für die Schulen und für den Bezirk!