Informationen aus dem Bezirk

 

    Das hochemotional besetzte Thema der Schulzeitverkürzung zu befrieden, ist alles andere als leicht und keineswegs risikofrei. Mit der Entscheidung zur grundsätzlichen Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium nimmt die künftige NRW-Koalition eine mutige Entscheidung vor. Sachargumente besaßen in Diskussionen keine Chancen. Das ‚Turbo-Abitur‘ steht auch als Synonym für alle Unzufriedenheit und allen Unmut gegenüber der NRW-Schulpolitik.

    Die aktuelle Personalratsionformation aus dem Kölner Bezirkspersonalrat finden Sie unten zum Download. In dieser Ausgabe geht es um das BEM-Gespräch und aktuelle Informationen zu Neuerungen bei der Beihilfe. Im zweiten Dokument finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fortbildungsveranstaltungen.

    Am 30. April 2017 traten über 300 Referendare ihren Vorbereitungsdienst im ZfsL Bonn an. Sie bilden damit den größten Referendarsjahrgang, der im ZfsL je ausgebildet wurde.

    Im Vorfeld der Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen legen der nordrhein-westfälische Philologen-Verband, die Landeselternschaft der Gymnasien, die Rheinische und die Westfälisch-Lippische Direktorenvereinigung ein Grundsatzpapier zur „Sicherung gymnasialer Bildung“ vor. Sie finden es nachstehend als pdf-Dokument.

    Soeben erschienen ist die aktuelle Information der PhV-Fraktion im Kölner Personalrat für den Monat März zu den Themen "Übertragung des Tarifergebnisses, Umgang mit vorhersehbaren Ausfallstunden und Jahressonderzahlung" . Sie finden das Informationsblatt hier zum Download im PDF-Format.

    Wie der Philologenverband NW begrüßt auch die Vorsitzende des Phv-Bezirks Bonn/Rhein-Sieg, Jutta Bohmann, die Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamten in NRW. "Ein starker Philologenverband NW im Beamtenbund NRW konnte ein ordentliches Ergebnis in den Verhandlungen mit dem Land erreichen. Wieder einmal zeigt sich, dass es sich lohnt, Mitglied im PhV zu sein, denn jedes Mitglied stärkt unsere Verhandlunsposition!" so Jutta Bohmann.

    Weitere Informationen finden Sie in den untenstehenden Pressemitteilungen des PhV und des dbb.

    Das Aktionsbündnis Schule NRW, in dem auch der Philologenverband NW vertreten ist, fordert drei Monate vor der Landtagswahl eine Qualitätsoffensive in der nordrhein-westfälischen Schulpolitik. Nachstehend finden Sie die aktuelle Pressemitteilung mit den konkreten Forderungen als PDF-Dokument.

    Ziel II-Kongress des DPhV: Frauen auch in Führung

    Die Vorsitzende des PhV-Bezirksverbands Bonn/Rhein-Sieg und Vorsitzende des Referats Frauen, Familie und Gleichstellung, Jutta Bohmann, lädt zur Teilnahme am Ziel II-Kongress des
    Deutschen Philologenverbands in Stuttgart ein. Bei dem Kongress, der am 24. März in Stuttgart stattfinden wird, geht es schwerpunktmäßig um eine aktuelle Standortbestimmung, die Sensibilisierung für eigene Wünsche und Positionen, Möglichkeiten und Zielsetzungen. Auch dem Austausch und der Vernetzung wird Raum gegeben.

    Soeben erschienen ist die aktuelle Information der PhV-Fraktion im Kölner Personalrat für den Monat November zum Thema „Dienstgespräch“. Sie finden das Informationsblatt hier zum Download im PDF-Format.

    Hier finden Sie den Flyer "Ihre Personalräte in Köln" als PDF. Dort werden die PhV-Personalräte mit Foto und Kontaktdaten vorgestellt, und ihre Aufgaben "Beraten - Begleiten - Informieren" werden kurz skizziert.

    Seiten