Bezirk Siegen-Wittgenstein

Mitgliederversammlung 2018: Aktuelles aus Politik und Dienstrecht

Zahlreiche Mitglieder fanden sich am 12.April 2018 in Kreuztal zur Mitgliederversammlung der Bezirke Siegen-Wittgenstein und Olpe zusammen. Dort informierte Peter Silbernagel, Vorsitzender des Philologenverbandes Nordrhein-Westfalen, über die gegenwärtigen Entwicklungen in der Bildungspolitik. Dabei zog er ein erstes Zwischenfazit über die fast einjährige Arbeit der neuen NRW-Landesregierung. Im Anschluss daran fand ein reger Austausch über die Themen "Digitalisierung und Inklusion" statt. Neben Silbernagel gab als zweiter Referent Stefan Avenarius, Justiziar des Philologenverbandes, interessante Einblicke in alltägliche Fragen des Dienstrechts: Avenarius erläuterte dabei den Zuhörern - zum Teil nicht ohne Augenzwinkern- die dienstrechtliche Bedeutung weithin bekannter Begrifflichkeiten wie "Dienst nach Vorschrift". Die Teilnehmer dankten die praxisnahen Beispiele sowie die abwechslungsreiche Vortragsweise beider Referenten mit einem gebührenden Applaus. Daran anknüpfend zog Frank-Martin Sünkel, PhV-Bezirksvorsitzender von Siegen-Wittgenstein, ein positive Bilanz im Hinblick auf die diesjährige Mitgliederversammlung. Er dankte allen Anwesenden für ihre rege Teilnahme sowie Peter Silbernagel und Stefan Avenarius für ihre informativen Vorträge.