Mitgliederinformation

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend erhalten Sie unsere Mitgliederinformation mit Hinweisen zum „KAoA-Programm“ (Bezug zur Schulleitungsmail: msb1910_2901 KAoA-Schulinformationen zum Schuljahresbeginn 2019/20).

 

Wir haben uns in den letzten Monaten intensiv gemeinsam mit der Westfälisch-Lippischen und der Rheinischen Direktorenvereinigung für notwendige Anpassungen und Flexibilisierungen der Standardelemente des Programms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) an Gesamtschulen und Gymnasien eingesetzt.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend erhalten Sie unsere Mitgliederinformation mit Hinweisen zur LAiW-Studie (Lehrerarbeitszeit im Wandel).

Für die Auswertung der LAiW-Studie des Deutschen Philologenverbands (DPhV) werden wir nur noch ein wenig Geduld aufbringen müssen:

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend erhalten Sie unsere Mitgliederinformation mit einer Kritik an der Qualitätsanalyse.

Nach unseren Informationen sollen der Referenzrahmen für Schulqualität und der daraus resultierende Unterrichtsbeobachtungsbogen neu erarbeitet werden. Dies nimmt der Philologen-Verband NW zum Anlass, seine Haltung noch einmal zu verdeutlichen.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend erhalten Sie unsere Mitgliederinformation mit Hinweisen zur Umsetzung der neuen Kernlehrpläne für das Gymnasium sowie auf unsere aktuelle Stellungnahme zum Thema „KAoA“.

Hinweise zur Umsetzung der neuen Kernlehrpläne für das Gymnasium: Schulen haben Zeit bis Februar 2020

Auf ausdrücklichen Wunsch auch des PhV-NW wurden am 1. Juli und am 30. Juli 2019 Redaktionsgespräche zwischen dem dbb und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL ) zur Tarifeinigung vom 2. März 2019 geführt. Es sind nunmehr die offenen Fragen und Dissenspunkte hinsichtlich der Umsetzung der Tarifeinigung geklärt. Die Mitglieder der TdL haben der am 30. Juli 2019 gemeinsam mit dbb und ver.di erzielten Einigung in der Redaktion zugestimmt.

Seiten