Mitgliederinformation

Liebe PhV-Mitglieder,

in den vergangenen Tagen wurde viel über die Abiturprüfungen diskutiert. Es standen Forderungen im Raum, das aktuelle Schuljahr für alle Abiturienten abzubrechen und die Abiturzeugnisse ohne weitere Prüfungen auszustellen. 

Betreff: Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (8. Mail)

Mit der 8. Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung NRW wird die Möglichkeit der (Not-)Betreuung in Schulen auf Wochenenden und die Osterferien erweitert und auf alle Beschäftigten, die Anspruch auf Notbetreuung haben, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin. Ein solcher Eingriff in die Arbeitszeit der Lehrkräfte ist bisher einmalig. Wir müssen versuchen, diese Zeiten gemeinsam zu meistern und wir alle sind gefordert zu unterstützen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in diesen Zeiten ist eine aktuelle Meldung sehr schnell überholt. Der Philologen-Verband NW setzt sich für Sie auf allen Ebenen dafür ein, dass Sie umfassend informiert und Ihre Belange und berechtigten Anliegen umgehend an das Ministerium weitergegeben werden. 

Sie finden tagesaktuell alle Informationen im Kontext mit den Folgen für unsere Arbeit an den Schulen auf unserer Homepage: https://www.phv-nw.de/

 

Hier einige zusammengefasste Links und Hinweise für Sie: 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unter dem nachfolgendem Link finden Sie weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen aus einer Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung vom 6. März 2020. Insbesondere finden Sie nun auch Hinweise zum Umgang mit Prüfungen im Schulbereich.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Philologen-Verband NW

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der nachfolgenden Mitgliederinformation informieren wir Sie über das Inkrafttreten des bundesweiten Masernschutzgesetzes zum 01. März 2020 an Schulen und beantworten Ihnen wichtige Fragen zur Umsetzung und zum Umgang mit dem Thema. Die Zusammenfassung basiert auf den Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung sowie der Bezirksregierung Köln.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gerne möchten wir Sie aus aktuellem Anlass auf die Informationen der Mail des Ministeriums für Schule und Bildung an alle Schulen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich hinweisen.

Unter nachfolgendem Link finden Sie die Mail des Schulministeriums vom 27. Februar 2020.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Philologen-Verband NW

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend sehen Sie unsere Mitgliederinformation mit Hinweisen zu aktuellen Themen:

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend erhalten Sie unsere Mitgliederinformation mit Hinweisen zum „KAoA-Programm“ (Bezug zur Schulleitungsmail: msb1910_2901 KAoA-Schulinformationen zum Schuljahresbeginn 2019/20).

 

Wir haben uns in den letzten Monaten intensiv gemeinsam mit der Westfälisch-Lippischen und der Rheinischen Direktorenvereinigung für notwendige Anpassungen und Flexibilisierungen der Standardelemente des Programms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) an Gesamtschulen und Gymnasien eingesetzt.

UPDATE ZUM JOBTICKET:

Wir bedanken uns für die zahlreichen Rückmeldungen. Sobald wir weitere Informationen über den Zeitpunkt der Einführung und die detaillierten Kosten etc. erhalten, werden wir Sie selbstverständlich gerne darüber in Kenntnis setzen.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend erhalten Sie unsere Mitgliederinformation mit Hinweisen zur LAiW-Studie (Lehrerarbeitszeit im Wandel).

Für die Auswertung der LAiW-Studie des Deutschen Philologenverbands (DPhV) werden wir nur noch ein wenig Geduld aufbringen müssen:

Seiten