Aktuelles

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Berichterstattung der Presse suggeriert, dass an allen Schulformen ein neues Fach „Wirtschaft“ eingeführt werde. Dabei beginne die Schulform Gymnasium zum Schuljahr 2019/20.

Diese Information ist unvollständig und fehlerhaft.

Bitte beachten Sie, dass die Geschäftsstelle vom 21. Dezember 2018 bis einschließlich 2. Januar 2019 nicht besetzt ist.

Am 3. und 4. Januar 2019 erreichen Sie unser Sekretariat zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr telefonisch unter 0211 - 1 77 44 0. Ab Montag, 7. Januar, sind wir zu den gewohnten Geschäftszeiten montags bis donnerstags 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr, wieder für Sie da!

[...] "Letztendlich ist Bildungspolitik noch die letzte Bastion, wo die Länder eigene Akzente setzen können", so Peter Silbernagel, Vorsitzender des nordrhein-westfälischen Philologen-Verbandes.

Schauen Sie sich den kompletten Beitrag an unter: www1.wdr.de

 

„Nimmt man die Chance aus der Krise, wird sie zur Gefahr.
Nimmt man die Angst aus der Krise, wird sie zur Chance.“

Mit dieser Volksweisheit eröffnete Jutta Bohmann, Vorsitzende des Referates Frauen, Familie und Gleichstellung des Philologenverbands Nordrhein-Westfalen, den diesjährigen traditionellen Frauenreferentinnentag am letzten Samstag des Novembers für knapp 50 Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen an den Schulen bzw. an dieser Thematik interessierte Kolleginnen.

Seiten