Reiseangebot für Pensionäre: Judentum – Christentum – Islam

10 Tage Studienfahrt für Pensionäre ‘Andalusien’

Die grandiosen Zeugnisse der drei großen monotheistischen Weltreligionen in einer einzigen Region – ein nie zu vergessendes Erlebnis für alle Besucher.

Eingebettet in die liebliche Hügellandschaft Südspaniens entdeckt und erlebt man barocke Stadtkultur, majestätische Größe von Kathedralen und die welteinmalige Verbindung von Islam und Christentum in der Mezquita von Cordoba. Das Weltkulturerbe Alhambra in Granada mit seinen filigranen Säulen, Bögen und glitzernden Kuppeln inmitten der Gärten des Generalife verzaubert. Die ehemaligen Judenviertel von Sevilla und Cordoba widerspiegeln die Jahrtausende alte Geistes- und Kulturgeschichte, die vielfältigen Wurzeln unserer abendländischen Zivilisation und erfüllen ebenso mit staunender Begeisterung wie mit Wehmut und Demut.

Die Studienreise wird als Flugreise mit Busexkursionen durchgeführt. Untergebracht sind wir in guten Mittelklassehotels in Granada, Cordoba, Sevilla und Marbella. Unser Programm legt Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Besichtigung historischer  Sehenswürdigkeiten und dem Erlebnis landschaftlicher Attraktionen, auch Freizeitphasen und gemeinschaftliche Aktivitäten sind eingeplant. Das Programm ist auf die Belastbarkeit der Teilnehmer abgestimmt. Beide Termine sind in einer klimatisch angenehmen Jahreszeit.

Termin: 23. April bis 2. Mai 2018
Termin: 22. bis 31. Oktober 2018

Reiseverlauf (Kurzbeschreibung)

1. Tag:
Flug mit LUFTHANSA von Düsseldorf über Frankfurt nach Malaga.
Abendessen und Übernachtung in Granada

2. Tag:
Besichtigung der Alhambra, Gartenanlagen der Sommerresidenz Generalife, Königliche Kapelle, Altstadtviertel Albaicin.
Abendessen und Übernachtung in Granada

3. Tag:
Fahrt nach Jaen (Burg Santa Catalina, Altstadt), Baeza (geschlossenes Stadtbild aus der Renaissance).
Abendessen und Übernachtung in Cordoba

4. Tag:
Cordoba (Mezquita, Judenviertel, Museo de Al-Andalus), Freizeit.
Abendessen und Übernachtung in Cordoba

5. Tag:
Umgebung von Cordoba (Ausgrabungen von Medina Azahara, Einsiedeleien Las Ermitas de Cordoba).
Abendessen und Übernachtung in Sevilla

6. Tag:
Fahrt zur römischen Ruinenstadt Italica, Sevilla (Plaza de Espana), Freizeit.
Abendessen und Übernachtung in Sevilla

7. Tag:
Rundgang Sevilla (Kathedrale, Alcazar, jüdisches Viertel), Flamencomuseum und Flamencoshow.
Abendessen und Übernachtung in Sevilla

8. Tag:
Fahrt entlang der ‘Route der weißen Dörfer vorbei an Arcos de la Frontera nach Ronda (Stierkampfarena, Puente Nuevo, Santa Maria la Mayor).
Abendessen und Übernachtung in Marbella

9. Tag:
Tagesausflug nach Gibraltar (St. Michael Cave, Affenfelsen, Europa Point, Altstadt), Freizeit.
Abendessen und Übernachtung in Marbella

10. Tag:
Fahrt nach Malaga, Kastell Gibralfaro, Freizeit,
Rückflug mit LUFTHANSA nach Düsseldorf über München

Preis: 1.895,- EUR (bei 21 Teilnehmern) pro Person im DZ, EZ-Zuschlag 370,- EUR
 

Leistungen

  • Linienflüge mit LUFTHANSA Düsseldorf-Frankfurt-Malaga-München-Düsseldorf
  • Übernachtung in guten Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC
  • Halbpension (Frühstück/Abendessen)
  • 1x Tapas-Mittagessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Reiseführung und lokale Führer
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Flamencomuseum inkl. Show in Sevilla
  • Audiogeräte-System während der gesamten Reise- Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung
     

Nicht enthalten

  • Landesübliche Trinkgelder rund vier EUR pro Person/Tag für Guide, Busfahrer, Hotelservice
  • Reiseversicherungen
     

Einreisebestimmungen

Gültiger Personalausweis oder Reisepass für deutsche Staatsangehörige
 

Anmeldeverfahren

Genauere Reiseinformationen und die Anmeldeunterlagen können in der Geschäftsstelle des PhV NW angefordert werden. Die Anmeldungen werden an die Geschäftsstelle gerichtet, die bei Anmeldeschluss feststellt, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.
Wenn das der Fall ist, werden die Reiseunterlagen versandt. Die Reisen sind ausgeschrieben für Mitglieder des PhV NW. Als Mitglieder gelten auch Lebenspartner und nichtverdienende Kinder.

Der letzte Anmeldetermin ist der 5. Januar 2018 (Eingang Düsseldorf). Die Reihenfolge des Eingangs entscheidet über die Teilnahme.

Unterlagen bitte anfordern bei der Geschäftsstelle des Philologen-Verbandes NW
Graf-Adolf-Straße 84
Telefon: 0211/17744-151
Fax: 0211/17744-155
E-Mail: petra.steffens@phv-nw.de