Aktuelles

Unsere erfolgreiche Qualifizierungsmaßnahme Koordination der interkulturellen Schulentwicklung – Erstellung eines Integrationskonzepts geht aufgrund der tollen Resonanz in den Vorjahren in die nächste Runde. Wir bilden auch in diesem Jahr Expert*innen aus, die den Schulentwicklungsprozess ihrer Schulen mit interkulturellem Wissen unterstützen. Dazu lernen sie im Rahmen des Qualifizierungsseminars grundlegende Handlungsfelder interkultureller Schulentwicklung kennen und werden somit zu Trägern einer Schule der Vielfalt von morgen.

Wichtiger Hinweis aus der Rechtsabteilung

In jüngster Zeit haben sich zahlreiche Verbandsmitglieder an den Verband gewandt, da sie von einer "Beamtenberechnungsstelle" eine Berechnung ihrer zu erwartenden Pension haben durchführen lassen. Dafür wurde anschließend ein hohes Honorar berechnet.
 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Unternehmen in keinem Zusammenhang mit dem LBV oder dem PhV NW steht und von uns auch keine Daten über Verbandsmitglieder erhält!
 

[...] Grundschüler lernen Rechtschreibung wohl am besten nach der klassischen sogenannten Fibelmethode. Das wollen Bonner Forscher herausgefunden haben. Wie sind Ihre Erfahrungen?

Unser Vorstandsvorsitzender Peter Silbernagel war zu Gast beim WDR Tagesgespräch.

Hier geht es zum Onlinebeitrag:
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/tagesgespraech/tg-achtzehnter-september-104.html

Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband fordert modernes Gesundheitsmanagement in Schulen / Belastungen nachhaltig reduzieren

Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband (NRWL) unterstützt den Antrag der Regierungsfraktionen CDU/FDP im Landtag, ein zukunftsweisendes Gesundheitsmanagement an den Schulen umzusetzen.

Gemeinsam mit den Schulleitervereinigungen und der Landeselternschaft für Gymnasien konnte der nordrhein-westfälische Philologen-Verband  durchsetzen, dass der Entwurf zur Stundentafel zu Beginn des neuen Schuljahres veröffentlicht wurde. Dies trägt einerseits dem Informationsbedürfnis Rechnung und andererseits trägt es zur mittelfristigen Planungssicherheit in den Schulen bei. 

Der vorliegende Entwurf ist aus Sicht des Philologen-Verbandes ausgewogen, nachvollziehbar und praktikabel. 

Seiten