Inhalt

Editorial

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

derzeit beherrscht ein schulisches Thema die Öffentlichkeit: G8 / G9! Zu Recht erwarten Sie als Mitglied des Philologen-Verbandes NW von Ihrem Berufsverband, umfassend zu diesem Thema informiert zu werden. Peter Silbernagel, der in jeder Sitzung des ‘Runden Tisches’ aktiv in die Diskussion eingegriffen hat, gibt in diesem Heft einen ausführlichen Überblick über die ‘Verlängerung der Schulzeitverkürzung’.

Aktuell

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Gespräch mit dem dbb

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel war Ehrengast des Festaktes. Die Bundeskanzlerin hielt dort die Ansprache. Am Rande des Festaktes fand die Bundeskanzlerin Zeit für ein Gespräch mit Roland Staude (Vorsitzender des dbb nrw) und Andreas Bartsch (Stellvertretender Vorsitzender des dbb nrw und Hauptgeschäftsführer des Philologen-Verbandes NW).

Post Scriptum

Zur ‘Verlängerung‘ der Schulzeitverkürzung

Das Allgemeinpolitische lässt sich auf die Schulpolitik übertragen. Schulpolitik ist in der Regel komplex und voller Fallstricke. Die Zahl der Betroffenen ist immens; eigene Erfahrungen und Empfindungen schwingen stets mit; Wünsche und Erwartungen brechen sich an politischen Realisierungsmöglichkeiten. Und: Bildungspolitik zählt zu den letzten Reservaten für Ideologen.

Interna

Philologen-Verband NW mit neuem Vorstand

Sicherung der Qualitätsstandards hat oberste Priorität!

Der Hauptausschuss des nordrhein-westfälischen Philologen-Verbandes wählte Peter Silbernagel zum vierten Mal als Vorsitzenden des nordrhein-westfälischen Philologen-Verbandes. Er erhielt 83 Prozent der Stimmen. Peter Silbernagel (im Bild Mitte) steht seit 2002 an der Spitze des Verbandes.

Interna

Zertifikate für erfolgreiche Qualifizierungsmaßnahme verliehen

Das Netzwerk ‘Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte’ vergibt zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Philologen-Verband NW Zertifikate für erfolgreiche Qualifizierungsmaßnahmen.