Bild: ECC Studienreisen

Reiseangebot für Pensionäre: Apulien

Die Reise ist leider bereits ausgebucht!

»Am Sporn des italienischen Stiefels reihen sich Höhepunkte aus Geschichte, Architektur, Kunst und Kultur wie Perlen auf einer Schnur.«

Vom nördlichen Vieste am Fuß des Monte Gargano bis zum südöstlichen Otranto zeigt jeder Tag und jeder Ort Mittelalter, Renaissance und Barock mit Burgen, Schlössern und Domen in Reinkultur.

Mächtige normannische und staufische Burgen lassen den Traum vom ‘Südreich’ in Manfredonia, Bari und Barletta verstehen. Als Krone dieses Stauferreichs vom deutschen Südwesten bis nach Sizilien thront Friedrichs des II. ‘Castel del Monte’ über Apulien.

Zahlreiche prächtige Kathedralen verbinden mit ihrem Mosaikenschmuck und Europas vollkommenster Romanik- und Barockarchitektur Glauben und Kunst. Die Landschaften um das Weltkulturerbe Matera, die Tropfstein-Unterwelt der Castellaner-Grotten, der Wechsel von herben Felsenküsten mit Olivenwäldern und Wildblumenhügeln erfreuen das Auge. Die in die grüne Region eingestreuten Trulli verbinden sich in Alberobello zu einem welteinmaligen Ambiente aus Felssteinkuppeln mit zahlreichen touristischen, handwerklichen und kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Studienreise wird als Flugreise mit Busexkursionen durchgeführt. Untergebracht werden wir in Hotels der gehobenen Mittelklasse: für sieben Nächte in Alberobello (mit Schwimmbad), für zwei Nächte in Manfredonia Mare in einem am Strand gelegenen Hotel, die  letzte Nacht in Barletta. Unser Programm legt Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Besichtigung historischer Sehenswürdigkeiten und dem Erlebnis landschaftlicher Attraktionen, auch sind Freizeitphasen und gemeinschaftliche Aktivitäten eingeplant.
Das Programm ist auf die Belastbarkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer abgestimmt.

Termin: 16. bis 26. April 2016
Termin: 21. bis 31. Mai 2016

Reiseverlauf (Kurzbeschreibung)

1. Tag:
Flug mit GERMANWINGS von Köln nach Bari (mittags), Abendessen und Übernachtung in Alberobello

2. Tag:
Lecce (barocke Altstadt, Dom, Kirche SantaCroce), Otranto (Kathedrale mit Mosaikfußboden, San Pietro),
bei Brindisi Santa Maria del Casale, Abendessen und Übernachtung in Alberobello

3. Tag:
Martina Franca, Locorotondo (kreisrund und weiß), Mittagimbiss auf einem apulischen Bauernhof (Masseria),
Freizeit, Abendessen und Übernachtung in Alberobello

4. Tag:
Bari (Kastell, Basilika, Kathedrale), Bitonto (Altstadt, Kathedrale), Valenzano,
Abendessen und Übernachtung in Alberobello

5. Tag:
Grotten von Castellana (Tropfsteinhöhle), UNESCO-Welterbestadt Alberobello (Trulli-Steinhäuschen),
Ostuni (weiße Stadt), Besuch eines Oliven-Verarbeitungsbetriebes mit Verkostung,
Abendessen und Übernachtung in Alberobello

6. Tag:
Felsenstadt Matera (Höhlenwohnungen, UNESCO-Welterbe), Altamura (Kathedrale),
Abendessen und Übernachtung in Alberobello

7. Tag:
Castel del Monte (Stauferburg Friedrich II.), Weingut mit einer Weinprobe und Imbiss,
Trani (Kathedrale, Altstadt, Hafen), Abendessen und Übernachtung in Alberobello

8. Tag:
Salinen von Margherita di Savoia, Kirche Santa Maria di Siponte, Fahrt nach Manfredonia,
Freizeit am Meer, Abendessen und Übernachtung in Manfredonia Mare

9. Tag:
Monte Sant´Angelo, San Giovanni Rotondo (Padre Pio), Panoramafahrt über die Halbinsel Gargano,
Vieste, Abendessen und Übernachtung in Manfredonia Mare

10. Tag:Troia (Kathedrale), Lucera (Kastell), Canne di Battaglia (antikes Cannae),
Barletta (Kastell, Dom, ‘Koloss’), Abendessen und Übernachtung in Barletta

11. Tag:
Rückflug mit GERMANWINGS von Bari nach Köln (mittags)

Der Preis beträgt 1.595,- EUR (bei 25 Teilnehmern) pro Person im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag 260,- EUR

Leistungen

  • Linienflüge mit GERMANWINGS Köln – Bari – Köln
  • Übernachtungen in guten Hotels der Mittelklasse der landesüblichen 4-Sterne
  • (bzw. 3-Sterne +) in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC
  • Halbpension (Frühstücksbuffet/Abendessen)
  • Wasser und ¼ Liter Wein p.P. zum Abendessen
  • Besuch einer Olivenverarbeitung mit Verkostung
  • Besuch einer Masseria (Gutshof) mit Mittagessen
  • Besuch eines Weinguts mit Weinprobe und Imbiss
  • Transfers und Besichtigungsfahrten lt. Programm im modernen Reisebus
  • Deutsch sprechende, qualifizierte Reiseführung
  • Sicherheits- und Passagiergebühren, Flughafensteuern, Kerosinzuschläge
  • Eintrittsgelder
  • Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung

Nicht enthalten

  • Landesübliche Trinkgelder 3,50 EUR p.P./Tag für Reiseführer, Busfahrer und Hotels
  • Bettensteuer in Höhe von € 2,— pro Tag/Person.

Vor Ort zu bezahlen

  • Reiseversicherungen

Einreisebestimmungen

Gültiger Personalausweis oder Reisepass für deutsche Staatsangehörige.

Anmeldeverfahren

Genauere Reiseinformationen und die Anmeldeunterlagen können in der Geschäftsstelle des PHV NW angefordert werden. Die Anmeldungen werden an die Geschäftstelle gerichtet, die bei Anmeldeschluss feststellt, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Wenn das der Fall ist, werden die Reiseunterlagen versandt. Die Reisen sind ausgeschrieben für Mitglieder des PhV NW. Als Mitglieder gelten auch Lebenspartner und nichtverdienende Kinder.

Der letzte Anmeldetermin ist der 11. Januar 2016 (Eingang Düsseldorf). Die Reihenfolge des Eingangs entscheidet über die Teilnahme.
Unterlagen bitte anfordern bei der Geschäftsstelle des PhV NW

Philologen-Verband NW
Graf-Adolf-Straße 84
40210 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 1 77 44 - 1 51
Fax: 02 11 / 1 77 44 - 1 55 

E-Mail: petra.steffens@phv-nw.de

 

>> Reisebeschreibung als PDF-Datei

>> Anmeldeformular